Förderpreise

Bayer honoriert innovative Forschungsbeiträge

Medizinische Innovationen sind das Zukunftskapital für die Gesundheit der Menschen von morgen. Bayer (Schweiz) AG honoriert deshalb junge Wissenschaftler für wegweisende Forschungsbeiträge.

Wir investieren nicht nur in die eigene Forschung zur Verbesserung der Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanze, sondern fördern auch Nachwuchsforscherinnen und -forscher verschiedener medizinischer Bereiche. Medizinische Innovationen sind eine entscheidende Voraussetzung für die Lebensqualität und Gesundheit künftiger Generationen. Bayer (Schweiz) AG engagiert sich mit folgenden Förderpreisen:

Bayer Gynäkologie Award

Der Bayer Gynäkologie Award ist mit 20‘000 Franken dotiert und fördert seit 1999 innovative, klinische und experimentelle Arbeiten aus den Gebieten der Gynäkologie und Geburtshilfe von jungen Gynäkologinnen und Gynäkologen. Verliehen wird der Preis von der gynécologie suisse SGGG.

OphthAward

Der Swiss OphthAward ist mit 30‘000 Franken dotiert und fördert seit 2013 klinische Forschungsprojekte und experimentelle Projekte aus der Grundlagenforschung mit Bezug zur Schweiz im Bereich der Augenheilkunde von jungen Forschenden. Verliehen wird der Preis von der Schweizerischen Ophthalmologischen Gesellschaft SOG.

RetinAward

Der Swiss RetinAward ist mit 30‘000 Franken dotiert und honoriert seit 2015 klinische Forschungsprojekte und experimentelle Projekte aus der Grundlagenforschung mit Bezug zur Schweiz von jungen Netzhautspezialistinnen und -spezialisten. Verliehen wird der Preis von der Swiss VitreoRetinal Group SVRG.

L.CH.BHC.04.2015.0065-DE/FR