11. August 2016

Wechsel in der Geschäftsleitung von Bayer (Schweiz) AG

Rebekka Iten folgt auf Jens Becker als Country Division Head von Bayer Consumer Health in der Schweiz

Zürich, 11. August 2016 – Per 1. Juli 2016 hat Rebekka Iten die Leitung der Division Consumer Health von Bayer in der Schweiz übernommen und trat damit die Nachfolge von Jens Becker an, der die Bayer (Schweiz) AG nach knapp drei Jahren verliess. Rebekka Iten trägt vom Schweizer Geschäftssitz Zürich aus die Gesamtverantwortung für das OTC-Geschäft von Bayer in der Schweiz und wird den Erfolg der etablierten Bayer-Marken weiter vorantreiben. Das Consumer Health-Portfolio in der Schweiz umfasst zahlreiche bekannte Marken, unter anderem Aspirin, Berocca, Bepanthen, Canesten, Supradyn, Redoxon, Priorin und viele mehr.

 

Rebekka Iten war zuletzt bei Bayer Consumer Care AG in Basel als globaler Brand Director für einige OTC-Produkte von Bayer tätig. Zuvor hat die gebürtige Zugerin jahrelange Erfahrung in Marketing und Verkauf im In- und Ausland gesammelt, u.a. bei Reckitt Benckiser und bei Mars.

 

Jens Becker bleibt für das Unternehmen tätig: Er übernahm per 1. Juni 2016 als Managing Director die Gesamtleitung von Bayer in der Tschechischen Republik sowie der Slowakei.

 

Kontakt:

Barbara Zimmermann

E-Mail: barbara.zimmermann@bayer.com

Telefon: 044 465 83 20

 

Weitere Informationen: www.bayer.ch

 

Bayer: Science For A Better Life
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig will der Konzern Werte durch Innovation, Wachstum und eine hohe Ertragskraft schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als „Corporate Citizen“ sozial und ethisch verantwortlich. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte der Konzern mit rund 117‘000 Beschäftigten einen Umsatz von 46,3 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,6 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 4,3 Milliarden Euro. Diese Zahlen schliessen das Geschäft mit hochwertigen Polymer-Werkstoffen ein, das am 6. Oktober 2015 als eigenständige Gesellschaft unter dem Namen Covestro an die Börse gebracht wurde. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

 

Bayer in der Schweiz

Bayer ist in der Schweiz mit den drei Landesgesellschaften Bayer (Schweiz) AG, Bayer Consumer Care AG und Bayer CropScience Schweiz AG an vier Standorten in den Kantonen Basel, Basel-Landschaft, Bern sowie Zürich vertreten. Insgesamt beschäftigt Bayer in der Schweiz rund 1‘100 Mitarbeitende. Landessprecherin für die Bayer-Gruppe Schweiz ist Barbara Heise.

 

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presse-Information kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schliessen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.