09. Dezember 2014

Neu und rezeptfrei in der Apotheke und Drogerie:

Bepanthen® Augentropfen in der innovativen Tropfflasche

Die befeuchtenden Augentropfen für trockene Augen mit Hyaluronsäure und Dexpanthenol sind geeignet für Kontaktlinsenträger und frei von Konservierungsstoffen. Dank der neuen Tropfflasche sind sie jetzt nach Anbruch 3 Monate haltbar.

Zürich, 9. Dezember 2014 – Das Sehen ist einer der wichtigsten Sinne des Menschen. Über 90% der Umwelt nehmen wir über die Augen wahr. Beeinträchtigungen dieses empfindlichen Sinnesorgans wirken sich stark auf unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit aus. Trockenheitsgefühl, brennende, gerötete Augen sowie Fremdkörpergefühl o.ä. sind typische Anzeichen des „Trockenen Auges“.

 

Normalerweise verteilt das Augenlid mit jedem Lidschlag frische Tränenflüssigkeit. Sie legt sich in Form eines hauchdünnen Tränenfilms schützend über das Auge und versorgt gleichzeitig die Hornhaut mit Feuchtigkeit zur Aufrechterhaltung ihrer optischen Eigenschaften. Zudem enthält die Tränenflüssigkeit keimtötende Substanzen und schützt so das Auge vor Infektionen. Wird es nur ungenügend benetzt, kann es zu trockenen Augen kommen.

 

Viele Verursacher

In den vergangenen Jahren hat die Zahl derjenigen, die unter Symptomen wie trockenen Augen leiden, weltweit erheblich zugenommen. Grund ist unser moderner Lebensstil: Trockene Büroluft, Klimaanlagen, Bildschirmarbeit, Heizungsluft, Kontaktlinsen, Zigarettenrauch und unsaubere Luft strapazieren die Augen. In den USA gibt es bereits den Begriff des „Office Eye Syndroms“ (Büroaugen-Syndrom). Durch andauerndes Schauen auf den Bildschirm des Computers wird der Lidschlag seltener, der für die Erneuerung des Tränenfilms sorgt – die Augenoberfläche wird nicht mehr ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt.

 

Hilfe bei trockenen Augen

Zur verbesserten Befeuchtung der Augen gibt es die Bepanthen® Augentropfen zusätzlich zu den beliebten Einzeldosen jetzt neu auch in der praktischen Tropfflasche. Die einzigartige Wirkstoffkombination mit feuchtigkeitsspendender Hyaluronsäure (einem natürlichen Bestandteil des Tränenfilms) in Kombination mit den wasserbindenden und beruhigenden Eigenschaften von Dexpanthenol sorgt für eine sanfte und wirksame Besserung der Beschwerden. Trockenheit, Brennen, Jucken und Reizung werden sofort spürbar gelindert.

 

Bepanthen® Augentropfen stabilisieren darüber hinaus den Tränenfilm und schützen mit ausreichender Feuchtigkeit die Augenoberfläche vor schädlichen Einflüssen von aussen. Dank der innovativen Technologie der Tropfflasche sind die Augentropfen frei von Konservierungsmitteln und nach Anbruch trotzdem 3 Monate haltbar. Durch das transparente Fläschchen ist der Restfüllstand jederzeit erkennbar. Bepanthen® Augentropfen sind für Träger von harten und weichen Kontaktlinsen geeignet, die Kontaktlinsen können während der Anwendung im Auge bleiben.

 

Bepanthen® Augentropfen auf einen Blick:

  • Hilfe bei häufig trockenen, gereizten Augen
  • Befeuchtung und Stabilisierung des Tränenfilms mit Hyaluronsäure und Dexpanthenol
  • Frei von Konservierungsmitteln
  • Mit allen Arten von Kontaktlinsen verträglich
  • Bepanthen® Augentropfen Einzeldosen (20 x 0,5 ml): Praktisch für unterwegs
  • Bepanthen® Augentropfen Tropfflasche (10 ml): Ideal für regelmässige Verwender;  transparentes Fläschchen 

 

Bepanthen® Augentropfen sind rezeptfrei in der Apotheke und Drogerie erhältlich.

www.bepanthen.ch

 

Bepanthen® Augentropfen sind Medizinprodukte.

 

Kontakt:

Manuel Bucher

E-Mail: manuel.bucher@bayer.com

Telefon: 044 465 83 17

 

Über Bayer

HealthCare Bayer HealthCare gehört zu den weltweit führenden innovativen Unternehmen in der Gesundheitsversorgung mit Arzneimitteln und medizinischen Produkten. Ziel des Teilkonzerns ist es, innovative Produkte zu erforschen, zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben, um die Gesundheit von Mensch und Tier weltweit zu verbessern. Die Produkte dienen der Diagnose, der Vorsorge und der Behandlung von Krankheiten und leisten einen Beitrag zu einer besseren Lebensqualität.

 

L.CH.COM.CC.02.2017.1201